„Wir sind dort, worüber viele reden!“

„Wir sind dort, worüber viele reden!“

Einladung zu einer Schul-Pressekonferenz am 4. Juni 2020
Ort: Museumsquartier, „Dschungel Wien“, Studio 1 – Beginn: 15°°

Wiederbelebte Schulen – alte Probleme statt „neuer Normalität“:

– Dogma Deutschklassen
– Blendwerk Ziffernnoten
– Schleierhafte Schulautonomie
– „Störfaktor“ benachteiligte Kinder

Wie verläuft die „Wiederbelebung“ der Schulen seit Mai 2020 und welche schon vor der Corona-Pandemie
akuten Fragen stellen sich mit unverminderter, ja noch schärferer Dringlichkeit!
Die Pressekonferenz bietet Blicke hinter die Kulissen des Lernalltags während und nach Corona sowie
Nachfragemöglichkeiten bei Pädagoginnen, Eltern, Schülerinnen, Expertinnen. Unser besonderes Augenmerk sollte im Zuge der Wiederbelebung der Schulen auf der „psychischen Wiederbelebung“ der Schülerinnen, der Bearbeitung von Ängsten und Unsicherheiten, der Beachtung und
Wahrnehmung ihrer Grundrechte gelegt werden.
Der Veranstalter „Schulautonomie Monitoring Österreich – Überparteiliches Netzwerk für kindergerechte
Schulen“ bietet mit der Pressekonferenz Praktikerinnen und Aktivistinnen eine Bühne und bündelt aktuelle
Forderungen an die politisch Verantwortlichen.

Berichterstatterinnen und Auskunftgeberinnen:
o Simone Peschek, Mittelschul-Lehrerin, „Schulgschichtn“
o Irina Vana, Zentrum für Soziale Innovation / Universität Wien, Vorabergebnisse einer
Schülerinnen-Umfrage „Lernen im Ausnahmezustand“
o Mati Randow, Schulsprecher des BGBRG Rahlgasse, Schüler der 6. Klasse o Barbara Trautendorfer, Elternaktivistin der parlamentarischen Bürgerinneninitiative gegen den
Ziffernnotenzwang („Schule schafft Autonomie“)
o Marie Pöckl, Mitglied des Schulsprecher*innen-Teams der VS+NMS Vorgartenstraße 50,
Schülerin der altersgemischten Stammgruppe C56 (7. + 8. Schulstufe)
o Hannes Schweiger, Österreichischer Verband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
o Barbara Falkinger, Schulleiterin an der Mittelschule Obere Augartenstraße, „Schulheft“
o Susanne Panholzer, Integrationslehrerin in einer Wiener Mehrstufenklasse
o Josef Reichmayr, Schuldirektor a.D. der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau,
Sprecher der überparteilichen Initiative „schaumonito“

Rückfragen an:
OSR Josef Reichmayr — josef.reichmayr@schaumonito.at

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.